Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Nationalspieler Tadda wechselt von Bamberg zu Aufsteiger Gießen

Basketball Nationalspieler Tadda wechselt von Bamberg zu Aufsteiger Gießen

Nationalspieler Karsten Tadda verlässt die Brose Baskets Bamberg mit sofortiger Wirkung und wechselt zu Aufsteiger Gießen 46ers. Dies teilten die Oberfranken am Mittwoch überraschend mit.

Voriger Artikel
Gießen 46ers vorerst ohne Center Ekene Ibekwe
Nächster Artikel
Düsseldorf verpflichtet Ex-Frankfurter Fußballprofi Madlung

Nationalspieler Karsten Tadda wechselt zum Aufsteiger Gießen 46ers. 

Quelle: Lukas Schulze/Archiv

Bamberg.  Der 26 Jahre alte Tadda ist in Bamberg geboren und spielte seit 2007 ununterbrochen für den deutschen Meister, mit dem er sechsmal Champion wurde. "Karsten kam am Montag zu uns und fragte, ob es möglich sei, dass er nach Gießen wechselt", teilte der Bamberger Geschäftsführer Rolf Beyer mit.

"Nach all dem, was Karsten für den Bamberger Basketball in den letzten Jahren geleistet hat, haben wir seinem Wunsch entsprochen und lassen ihn diese neue Herausforderung annehmen", sagte Beyer weiter.

Tadda wurde mit den Brose Baskets auch dreimal Pokalsieger und kam auf 226 Einsätze in der Bundesliga. 91 Partien absolvierte der Flügelspieler auf internationaler Ebene. "Ich hatte sehr schöne und erfolgreiche Jahre in Bamberg. Jetzt ist es aber Zeit für eine neue Herausforderung", sagte Tadda. Bei Aufsteiger Gießen erhofft sich der Defensivspezialist mehr Einsatzzeit als bislang.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hessen