Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 6 ° Regenschauer

Navigation:
Melsungen im DHB-Pokal gegen Leipzig

Handball Melsungen im DHB-Pokal gegen Leipzig

Die MT Melsungen trifft im Achtelfinale des DHB-Pokals auf den Liga-Konkurrenten SC DhfK Leipzig, die HSG Wetzlar spielt beim Bergischen HC. Das ergab die Auslosung am Montag in Köln.

Voriger Artikel
Salah Ibrahim aus Münster erreicht bei Box-WM Viertelfinale
Nächster Artikel
US Open: Petkovic ohne Druck in künftigem Wohnsitz New York

Melsungens Trainer Michael Roth.

Quelle: Deniz Calagan/Archiv

Köln. "Es gibt einfachere, aber auch schwerere Lose. Wir haben schon ewig kein Pokal-Heimspiel mehr gehabt. Von daher ist es ein gutes Los. Leipzig wird uns alles abverlangen, aber wir wollen weiterkommen", sagte MT-Coach Michael Roth.

Ebenfalls zufrieden mit dem Los, das ihnen Nationaltorhüter Carsten Lichtlein bescherte, war Wetzlar. "Klar ist, dass es uns schlimmer hätte treffen können. Natürlich hätten wir uns über ein Heimspiel sehr gefreut, aber wir nehmen es, wie es kommt", sagte HSG-Geschäftsführer Björn Seipp.

Die Mittelhessen reisen als Favorit ins Bergische Land. Dennoch warnte Seipp: "Im Achtelfinale gibt es keine einfachen Gegner mehr, schon gar nicht, wenn man auswärts antreten muss." Er weiß, wovon er spricht, schließlich kassierte die HSG in der Vorbereitung eine Niederlage gegen den BHC.

Die weiteren Duelle sind SG Flensburg-Handewitt gegen die Füchse Berlin, TSV Hannover-Burgdorf gegen Titelverteidiger THW Kiel sowie TBV Lemgo gegen den TVB 1898 Stuttgart und der HC Erlangen gegen Frisch Auf Göppingen. Die Rhein-Neckar Löwen spielen beim Drittligisten TuS Ferndorf, der SC Magdeburg beim Zweitliga-Vertreter HG Saarlouis. Spieltermine sind der 17. und 18. Oktober.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hessen
../dpa-ServiceLine-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-170825-99-782273_large_4_3.jpg
Fotostrecke: Wie werde ich Koch/Köchin im Catering?