Volltextsuche über das Angebot:

27 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Melsungen erreicht EC-Gruppenphase trotz Niederlage in Prešov

Handball Melsungen erreicht EC-Gruppenphase trotz Niederlage in Prešov

MT Melsungen hat die Gruppenphase im EHF-Pokal erreicht. Der Handball-Bundesligist verlor zwar am Samstag das Rückspiel in der 3. Runde bei Tatran Prešov mit 25:26 (16:11), steht aber nach dem deutlichen 31:24-Hinspielerfolg in der nächsten Runde.

Prešov. Beste Werfer für die MT waren Patrik Fahlgren und Momir Rnic mit jeweils fünf Toren. Für die Slowaken traf Radoslav Antl (10) am häufigsten.

Melsungen knüpfte an die zuletzt gezeigten starken Leistungen an und verschaffte sich schnell einen beruhigenden Vorsprung. Nach 20 Minuten stand es bereits 11:4 für die Mannschaft von Trainer Michael Roth. Die Gastgeber fanden nur schwer in die Partie, die Melsungen dank einer konzentrierten Leistung in Abwehr und Angriff kontrollierte. Nach der Pause nutzte Prešov eine Schwächephase der Hessen. Vor allem der frühere MT-Spieler Alexander Radcenko führte glänzend Regie und setzte Antl immer wieder ein. Bei Melsungen lief nicht mehr viel zusammen. Mehr als ein Tor Rückstand ließ die MT aber nie zu.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hessen
../dpa-ServiceLine-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-170707-99-155169_large_4_3.jpg
Fotostrecke: Wie werde ich Sounddesigner/in?