Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 14 ° Gewitter

Navigation:
Melsungen beendet EHF-Pokal-Zwischenrunde mit fünftem Sieg

Handball Melsungen beendet EHF-Pokal-Zwischenrunde mit fünftem Sieg

Die MT Melsungen hat die Zwischenrunde im EHF-Pokal mit einem Sieg beendet und zieht als Gruppenerster ins Viertelfinale ein. Der nordhessische Handball-Bundesligist gewann am Samstagabend gegen den kroatischen Vertreter RK Nexe mit 34:26 (20:14) und feierte seinen fünften Erfolg im sechsten Spiel.

Kassel. Beste Werfer für Melsungen waren vor 1927 Zuschauern in der Kasseler Rothenbach-Halle Momir Rnic, Johannes Sellin und Malte Schröder mit jeweils fünf Toren.

Die Nordhessen wollten von Beginn an die Niederlage vom vergangenen Wochenende bei Eskilstuna Guif aus Schweden vergessen machen. Sie begannen konzentriert und spielten ihre Überlegenheit früh aus. Zur Halbzeit lag Melsungen mit sechs Toren in Führung. Nach der Pause schöpfte Nexe noch einmal Hoffnung, als die MT eine kurze Schwächephase einlegte. Doch die Melsunger fingen sich und holten sich genügend Selbstvertrauen für das Viertelfinale. Die Auslosung findet am kommenden Dienstag in Wien statt.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hessen
../dpa-ServiceLine-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-170428-99-248557_large_4_3.jpg
Fotostrecke: Jobs in der Medizintechnik erfordern viel Bildung