Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Mehrkämpferin Schäfer will trotz Schicksalsschlag bei EM starten

Leichtathletik Mehrkämpferin Schäfer will trotz Schicksalsschlag bei EM starten

Trotz eines schweren Schicksalsschlags will die Mehrkämpferin Carolin Schäfer bei der Hallen-EM der Leichtathleten in Prag (5. bis 8. März) an den Start gehen.

Voriger Artikel
Frankfurt gewinnt 2:1 gegen den HSV
Nächster Artikel
Skyliners verschieben Viertelfinal-Rückspiel in der EuroChallenge

Carolin Schäfer will bei der Hallen-EM starten.

Quelle: Bernd Thissen/Archiv

Berlin. "Vor einigen Tagen habe ich durch einen tragischen Unfall meinen Lebenspartner verloren", teilte die 23-Jährige vom hessischen TV Friedrichstein am Sonntag in einer persönlichen Erklärung mit.

"Nach langen Gesprächen mit seiner und meiner Familie, sowie weiteren Personen meines Vertrauens und nach intensiver Selbstreflexion, habe ich mich entschlossen den Start in Prag wahrzunehmen", hieß es weiter. "Ich bin der festen Überzeugung, mein Partner hätte die Teilnahme auch so gewollt", versicherte die EM-Vierte Schäfer, die am kommenden Wochenende in der Prager O2 arena im Hallen-Fünfkampf antritt.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hessen
../dpa-ServiceLine-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-170707-99-155169_large_4_3.jpg
Fotostrecke: Wie werde ich Sounddesigner/in?