Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Löwen planen nach HSV-Lizenz weiter für "Tag des Handballs"

Handball Löwen planen nach HSV-Lizenz weiter für "Tag des Handballs"

Nach der endgültigen Lizenzerteilung für den HSV Hamburg können die Planungen für den "Tag des Handballs" mit einem möglichen Zuschauer-Weltrekord vorangetrieben werden.

Hamburg. Das bestätigte Thorsten Storm, Manager des Bundesligisten Rhein-Neckar Löwen, am Mittwoch der Nachrichtenagentur dpa. Am 6. September will sein Club in der Frankfurter Commerzbank-Arena gegen die Hanseaten zum Bundesliga-Spiel antreten und eine Bestmarke für ein Vereinsspiel aufstellen.

Der bestehende Rekord von 36 651 Besuchern wurde 2011 beim dänischen Meisterschaftsfinale 2011 zwischen AG Kopenhagen und BSV Bjerringbro-Silkeborg gesetzt. Für das Event in Frankfurt sind bereits mehr als 30 000 Karten verkauft.

Storm sah sich bestätigt, an seinen Planungen mit den Hamburgern festzuhalten. Allerdings habe das Gezerre um die Lizenz für den HSV die Vorbereitungen nicht gerade vereinfacht. Die Erteilung der Spielgenehmigung für den Bundesliga-Rivalen hat Storm "zur Kenntnis genommen". Bewerten wollte er den Vorgang nicht: "Das tun wir nur bei Dingen, die uns selbst betreffen."

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hessen
De Höhner in der Stadthalle

Kultband „Höhner“ machte Marburg vor 470 begeisterten Fans im Erwin-Piscator-Haus zum Kölner Stadtteil