Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Leckie wechselt vom FSV Frankfurt zum FC Ingolstadt

Fußball Leckie wechselt vom FSV Frankfurt zum FC Ingolstadt

Fußball-Zweitligist FSV Frankfurt verliert einen weiteren Leistungsträger. Der australische Nationalspieler Mathew Leckie wechselt im Sommer zum Ligarivalen FC Ingolstadt.

Voriger Artikel
Wetzlars Kreisläufer Weber fällt den Rest der Saison aus
Nächster Artikel
Hessenpokal-Finale Darmstadt gegen Offenbach erst am 19. Juli

Zieht es nach Bayern: Mathew Leckie.

Quelle: Oliver Krato/Archiv

Ingolstadt. Das gaben beide Vereine am Mittwoch bekannt. Der 23-Jährige spielte nach seinem Wechsel nach Deutschland vor drei Jahren zunächst für Borussia Mönchengladbach und schloss sich danach den Hessen an.

"Mathew hat in den letzten beiden Jahren eine hervorragende Entwicklung nehmen können, die naturgemäß Begehrlichkeiten bei anderen Vereinen weckt. Wir hätten sehr gerne mit ihm weiter zusammengearbeitet, müssen aber den Wunsch des Spielers nach einer Veränderung respektieren", sagte Sport-Geschäftsführer Uwe Stöver. Leckie selbst erklärte: "Ich hatte tolle zwei Jahre beim FSV Frankfurt. Hier konnte ich mich sportlich weiterentwickeln. Ich freue mich auf ein Wiedersehen mit dem FSV in der nächsten Saison."

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hessen
../dpa-ServiceLine-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-170407-99-988532_large_4_3.jpg
Fotostrecke: Drei Optionen für ein Orientierungsjahr