Volltextsuche über das Angebot:

27 ° / 13 ° wolkig

Navigation:
Kontrollausschuss ermittelt gegen Bancé und Franz

Fußball, Bundesliga Kontrollausschuss ermittelt gegen Bancé und Franz

Der Kontrollausschuss des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat am Montag Ermittlungen gegen den Mainzer Aristide Bancé und den Frankfurter Maik Franz eingeleitet.

Voriger Artikel
Frankfurt gewinnt Derby gegen Mainz 2:0
Nächster Artikel
FSV Frankfurt verschenkt 49 000 Euro an Vereine

Frankfurts Maik Franz (l) und der Mainzer Aristide Bancé geraten aneinander.

Quelle: dpa

Frankfurt. Nach den Vorkommnissen beim Bundesligaspiel zwischen Eintracht Frankfurt und dem FSV Mainz 05 hat der Kontrollausschuss des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) am Montag Ermittlungen gegen den Mainzer Aristide Bancé und den Frankfurter Maik Franz eingeleitet. Im Anschluss an das Rhein-Main-Derby hatte der Mainzer Stürmer dem Frankfurter Abwehrspieler den Mittelfinger gezeigt. Bancé begründete die unsportliche Geste damit, dass er von Franz mit rassistischen Äußerungen beleidigt worden sei. Beide Spieler sollen sich zeitnah vor dem Kontrollausschuss äußern. Danach wird über den weiteren Fortgang der Verfahren entschieden.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hessen
Hallenstadtmeisterschaft Marburg 2018

Der SV Bauerbach hat die Hallenfußball-Stadtmeisterschaft 2018 gewonnen.