Volltextsuche über das Angebot:

29 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Kim Kulig wieder am Knie operiert

Fußball Kim Kulig wieder am Knie operiert

Fußball-Nationalspielerin Kim Kulig ist erneut am rechten Knie operiert worden. Die 21 Jahre alte Mittelfeldspielerin musste sich wegen eines Einrisses am Innenmeniskus einem arthroskopischen Eingriff unterziehen.

Voriger Artikel
Frankfurt mit knapper Niederlage im Eurocup
Nächster Artikel
Bruchhagen bleibt bis 2014 bei Eintracht

Kulig ist bei Rückrunden-Vorbereitung wohl dabei. Archivfoto: Carmen Jaspersen

Frankfurt. Dies teilte Siegfried Dietrich, Manager ihres Bundesliga-Clubs 1. FFC Frankfurt, am Dienstagabend mit. Kulig hatte sich im Viertelfinal-Aus der DFB-Auswahl gegen Japan im Juli einen Kreuzbandriss und einen Innenmeniskus-Riss zugezogen und ist seitdem außer Gefecht.

"Der Regenerationsprozess von Kim Kulig wird durch den erneuten Eingriff jedoch nicht negativ beeinflusst, so dass man bei normalem Verlauf der Genesung wie vorgesehen zur Vorbereitung auf die Rückrunde mit ihrem Einstieg ins FFC-Mannschaftstraining rechnen kann", erklärte FFC-Mannschaftsorthopäde Ingo Tusk.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testspiel Stadtallendorf gegen Alzenau