Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Hessen Jura-Professorin kritisiert Darmstädter Aufenthaltsverbot
Sport Hessen Jura-Professorin kritisiert Darmstädter Aufenthaltsverbot
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:52 28.04.2016
Hessens Innenminister Peter Beuth (CDU). Quelle: Fredrik von Erichsen/Archiv
Frankfurt/Darmstadt

Es sei aber vermutlich davon auszugehen, dass nur ein kleiner Teil der Anhänger auch gewaltbereite Randalierer seien.

Das Stadionverbot allein rechtfertige nicht, alle Fans als "potenzielle Störer" einzustufen. Die Voraussetzungen für einen Zugriff auf "Nichtstörer" sind nach Ansicht der Expertin aber deutlich strenger. Diese seien nicht notwendig erfüllt worden.

Die Verfügung sei auch inhaltlich nicht klar. Es werde nicht definiert, was einen Anhänger und Fan ausmache und was konkret verboten sei. Auch Zeitraum und Ort für das Aufenthaltsverbot seien "diskussionswürdig". Die Stadt Darmstadt stütze ihr Vorgehen außerdem auf eine Generalklausel im hessischen Polizeirecht. Es darin aber eine Norm mit deutlich strengeren Voraussetzungen.

dpa