Volltextsuche über das Angebot:

29 ° / 16 ° Gewitter

Navigation:
Junioren-Weltmeister Fäth bleibt in Wetzlar

Handball Junioren-Weltmeister Fäth bleibt in Wetzlar

Handball-Bundesligist HSG Wetzlar und Rückraumspieler Steffen Fäth haben ihre Zusammenarbeit vorzeitig bis zum 30. Juni 2014 festgeschrieben.

Voriger Artikel
FSV-Abwehrspieler Gledson fällt länger aus
Nächster Artikel
Eintracht mit Köhler und Anderson gegen Fürth

National- und Rückraumspieler Steffen Fäth bleibt in Wetzlar. Foto: Khaled Elfiqi/Archiv

Wetzlar . „Ich fühle mich in Wetzlar unheimlich wohl und sehr gut aufgehoben”, erklärte der Junioren-Weltmeister am Dienstag auf der Club-Hompage zur Vertragsverlängerung. Nach Angaben des Aufsichtsratssprechers Manfred Thielmann stand die weitere Zusammenarbeit mit Fäth zeitweise auf „wackligen Füßen”, da gleich mehrere Liga-Konkurrenten am wurfgewaltigen Rechtshänder Interesse bekundeten. Das sportliche Konzept der HSG habe den gebürtigen Frankfurter überzeugt.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testspiel Stadtallendorf gegen Alzenau