Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 8 ° Sprühregen

Navigation:
Isabell Werth gewinnt Wiesbadener Grand Prix Special

Pferdesport Isabell Werth gewinnt Wiesbadener Grand Prix Special

Dressurreiterin Isabell Werth aus Rheinberg hat am Montag zum elften Mal den Grand Prix Special beim Pfingstturnier in Wiesbaden gewonnen. Mit ihrem Pferd Don Johnson setzte sich die vielfache Olympiasiegerin und Weltmeisterin mit 77,039 Prozent überlegen gegen die Konkurrenz durch.

Voriger Artikel
Barthel in Paris als zweite deutsche Spielerin raus
Nächster Artikel
Springreiter aus Saudi-Arabien siegt in Wiesbaden

Isabell Werth mit ihrem Pferd «Don Johnson».

Quelle: Arne Dedert

Wiesbaden. Den zweiten Rang belegte Hubertus Schmidt aus Borchen mit Imperio (75,490) vor Fabienne Lütkemeier (Paderborn) mit D'Agostino (74,412). Werth hat in diesem Jahr in Wiesbaden alle drei großen Dressurprüfungen gewonnen. 

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hessen
../dpa-ServiceLine-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-170217-99-332952_large_4_3.jpg
Fotostrecke: Als Azubi eine Zeit im Ausland lernen