Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 0 ° wolkig

Navigation:
Hessen will Inklusion im Sport weiter fördern

Behindertensport Hessen will Inklusion im Sport weiter fördern

Menschen mit Behinderung soll die Teilnahme an Sport-Angeboten in Hessen erleichtert werden. Beim zweiten Sportkongress zum Thema Inklusion beschlossen das hessische Sportministerium und verschiedene Sportverbände am Samstag in Frankfurt eine entsprechende Absichtserklärung, wie das Ministerium mitteilte.

Frankfurt. "Wir machen uns jetzt gemeinsam daran das umzusetzen, was wir in Hessen zur Inklusion im Sport brauchen und für notwendig erachten", sagte Sportminister Peter Beuth (CDU).

Selbstbestimmung und uneingeschränkte Teilhabe von Menschen mit Behinderungen müsse gewährleistet sein, dazu könne der Sport viel beitragen. Politik, Sportverbände und -vereine müssten gemeinsam ideale Rahmenbedingungen für inklusiven Sport schaffen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hessen
De Höhner in der Stadthalle

Kultband „Höhner“ machte Marburg vor 470 begeisterten Fans im Erwin-Piscator-Haus zum Kölner Stadtteil