Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Hansa Rostock nach 1:1 gegen Wehen 2014 weiter ohne Heimsieg

Fußball Hansa Rostock nach 1:1 gegen Wehen 2014 weiter ohne Heimsieg

Hansa Rostock ist auch im zehnten Anlauf der erste Heimsieg in diesem Jahr versagt geblieben. Zum Saisonabschluss der 3. Fußball-Liga kamen die Mecklenburger am Samstag gegen den SV Wehen Wiesbaden über ein 1:1 (0:1) nicht hinaus und warten damit seit dem 14. Dezember 2013 auf einen Erfolg vor heimischer Kulisse.

Rostock. Mustafa Kucukovic (72.) erzielte vor 8100 Zuschauern in der DKB-Arena das Tor für die Hanseaten im letzten Spiel unter Trainer Dirk Lottner. Tobias Jänicke (1.) traf für die Gäste, die sich Tabellenplatz vier und damit die Teilnahme am DFB-Pokal sicherten.

Die Hoffnungen der Hausherren auf ein Ende der Negativserie erhielten schon nach 29 Sekunden einen argen Dämpfer, als ausgerechnet der ehemalige Rostocker Jänicke den ersten Angriff der Partie aus Mittelstürmerposition eiskalt abschloss. In der Folge erspielten sich die Hanseaten zwar Feldvorteile. Die daraus resultierenden Gelegenheiten wurden jedoch zum Teil kläglich vergeben. Stürmer Halil Savran vergab sogar einen Foulelfmeter (77.).

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hessen
De Höhner in der Stadthalle

Kultband „Höhner“ machte Marburg vor 470 begeisterten Fans im Erwin-Piscator-Haus zum Kölner Stadtteil