Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Handballer trauern um Bodo Ströhmann

Handball Handballer trauern um Bodo Ströhmann

Der langjährige Präsident des früheren Handball-Bundesligisten HSG Wallau/Massenheim, Bodo Ströhmann, ist tot. Wie der Club am Dienstag mitteilte, starb Ströhmann bereits in der Nacht zum Montag im Alter von 75 Jahren.

Frankfurt/Main. "Nicht nur die HSG, sondern die ganze Handballregion rund um Wallau und Massenheim verlieren mit Bodo einen Macher mit Herzblut, dem bis zuletzt der Handball und insbesondere die Jugend sehr am Herzen lagen", heißt es in der Mitteilung.

Ströhmann hatte in den 1990er-Jahren aus den Dorfvereinen TV Wallau und TuS Massenheim einen schlagkräftigen Erstliga-Club geformt. Unter seiner Regie gewann die SG Wallau/Massenheim zwei deutschen Meisterschaften (1992, 1993), zwei Mal den DHB-Pokal (1993, 1994) und 1992 sogar den europäischen IHF-Pokal.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hessen