Volltextsuche über das Angebot:

30 ° / 17 ° wolkig

Navigation:
Handball-Bundesliga: Wetzlar ringt Stuttgart nieder

Handball Handball-Bundesliga: Wetzlar ringt Stuttgart nieder

Im Eröffnungsspiel der Handball-Bundesliga hat die HSG Wetzlar beim Bundesliga-Neuling TVB 1898 Stuttgart mit 28:27 (13:13) gewonnen. In der bis zum Ende hochspannenden Begegnung erzielte Liga-Debütant Joao Ferraz acht Sekunden vor Schluss den umjubelten Siegtreffer für Wetzlar.

Stuttgart. Beste Werfer in der ausverkauften Scharrarena Stuttgart waren am Freitag vor 2251 Zuschauern Wetzlars Maximilian Holst (11) sowie für die Gastgeber Tobias Schimmelbauer und Lars Friedrich mit jeweils fünf Toren.

Von Beginn an entwickelte sich eine Partie auf Augenhöhe. Bei wechselnder Führung vermochte sich keine Mannschaft abzusetzen. Der Aufsteiger lieferte ein couragiertes Spiel, bekam aber Linksaußen Holst nie in den Griff. Vor allem in der Schlussphase war HSG-Keeper Andreas Wolff nicht zu überwinden. Reihenweise entschärfte der Nationaltorwart die Würfe der Hausherren und ermöglichte seinem Team so den perfekten Saisonstart.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hessen
../dpa-ServiceLine-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-170428-99-248557_large_4_3.jpg
Fotostrecke: Jobs in der Medizintechnik erfordern viel Bildung