Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 15 ° wolkig

Navigation:
HSG Wetzlar verpflichtet Mazedonier Dejan Manaskov

Handball HSG Wetzlar verpflichtet Mazedonier Dejan Manaskov

Handball-Bundesligist HSG Wetzlar hat kurzfristig den mazedonischen Nationalspieler Dejan Manaskov bis zum Saisonende verpflichtet. Der 22 Jahre alte Linksaußen wechselt ablösefrei vom Champions-League-Teilnehmer HC Metalurg Skopje zu den Mittelhessen.

Voriger Artikel
Wichtiger Heimsieg für FSV Frankfurt: 2:1 gegen Nürnberg
Nächster Artikel
Rückstand aufgeholt: Frankfurt holt einen Punkt in Augsburg

Der mazedonische Nationalspieler Dejan Manaskov. Foto: Gjorgji Licovski/Archiv

Wetzlar. Manaskov soll bereits am Samstag im Heimspiel gegen den HSV Hamburg zum Einsatz kommen. Zuvor steht am Montag noch die medizinische Untersuchung an.

Seit der Kreuzband-Verletzung von Maximilian Holst im vergangenen Herbst war Christian Rompf der einzige linke Außenspieler. "Das Risiko der Einzelbesetzung auf dieser Position war uns einfach zu groß", begründete HSG-Geschäftsführer Björn Seipp die Neuverpflichtung.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hessen
../dpa-ServiceLine-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-170707-99-155169_large_4_3.jpg
Fotostrecke: Wie werde ich Sounddesigner/in?