Volltextsuche über das Angebot:

29 ° / 15 ° wolkig

Navigation:
HSG Wetzlar entlässt Geschäftsführer

Handball HSG Wetzlar entlässt Geschäftsführer

Handball-Bundesligist HSG Wetzlar hat sich mit sofortiger Wirkung von Geschäftsführer Sascha Schnobrich getrennt.

Wetzlar. "Um die Handlungsfähigkeit des Vereins aufrechterhalten zu können", hieß es in einer Pressemitteilung vom Sonntag, habe der Aufsichtsrat einstimmig diesen Beschluss getroffen. Schnobrich, der der HSG wegen seiner Erkrankung auf nicht absehbare Zeit fehlen wird, sei darüber informiert worden. Der Club strebt nach eigenen Angaben eine "Neuaufstellung in der Vereinsführung" an. Zuvor war der Aufsichtsratsvorsitzende Hardo Reimann aus gesundheitlichen Gründen zurückgetreten.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testspiel Stadtallendorf gegen Alzenau