Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Gute Ausgangsposition für Melsungen nach 31:24 gegen Presov

Handball Gute Ausgangsposition für Melsungen nach 31:24 gegen Presov

Handball-Bundesligist MT Melsungen hat sich eine gute Ausgangsposition für das Erreichen der Gruppenphase im EHF-Pokal geschaffen. Die Nordhessen gewannen am Samstag ihr Hinspiel in der dritten Runde gegen Tatran Presov aus der Slowakei mit 31:24 (17:11).

Melsungen. Vor 2517 Zuschauern in der Kasseler Rothenbach Halle startete Melsungen stark, leistete sich Anfang der zweiten Halbzeit aber wieder eine Schwächephase. MT-Torwart Mikael Appelgren rettete seinem Team aber den Vorsprung.

In der ersten Halbzeit agierten die Hausherren hochkonzentriert und gingen mit einer deutlichen Führung in die Pause. Doch wie in den Bundesliga-Partien zuvor machte Melsungen nach dem Wiederanpfiff unerklärlich viele Fehler. Die Chancen wurden selbst bei Tempogegenstößen frei stehend sträflich verworfen. Presov kam bis auf zwei Tore heran (20:18/42.). Melsungen fand rechtzeitig ins Spiel zurück und gewann noch deutlich.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hessen