Volltextsuche über das Angebot:

28 ° / 17 ° Regenschauer

Navigation:
Großkreutz-Verpflichtung keine Option für Eintracht

Fußball Großkreutz-Verpflichtung keine Option für Eintracht

Fußball-Bundesligist Eintracht Frankfurt hat kein Interesse an einer Verpflichtung von Kevin Großkreutz von Ligakonkurrent Borussia Dortmund. "Ich glaube, dass Kevin Großkreutz noch nicht in unsere Finanzen reingepasst hat.

Voriger Artikel
Handball-Bundesliga: Wetzlar ringt Stuttgart nieder
Nächster Artikel
Darmstadt erkämpft 1:1 auf Schalke

Dortmunds Kevin Großkreutz sitzt auf dem Platz.

Quelle: Marius Becker/Archiv

Frankfurt/Main. Deshalb ist das Thema auch nicht auf dem Tisch des Aufsichtsrats gelandet", sagte Frankfurts Aufsichtsratschef Wolfgang Steubing am Samstag vor dem Bundesliga-Spiel der Hessen gegen den FC Augsburg beim TV-Sender Sky. Weltmeister Großkreutz hat bei Dortmund trotz eine Vertrages bis 2016 zurzeit keine sportliche Perspektive mehr. Frankfurt-Boss Heribert Bruchhagen hatte kürzlich Kontakte zu Großkreutz' Berater bestätigt.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hessen
../dpa-ServiceLine-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-170707-99-155169_large_4_3.jpg
Fotostrecke: Wie werde ich Sounddesigner/in?