Volltextsuche über das Angebot:

29 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
Göltl und Achkinadze schnellste Hessen

Leichtathletik Göltl und Achkinadze schnellste Hessen

Felix Göltl aus Kriftel und die Frankfurterin Ksenia Achkinadze haben am ersten Tag der hessischen Leichtathletik-Hallenmeisterschaften in Hanau ihre Titel im Sprint über 60 Meter verteidigt.

Hanau. Göltl setzte sich am Samstag in 6,79 Sekunden souverän vor dem Gießener Costa Laurenz (6,99) durch. Ebenso ungefährdet siegte bei den Frauen Achkinadze in 7,62 Sekunden und machte sich damit zu ihrem 23. Geburtstag das schönste Geschenk.

In ihrer Spezialdisziplin musste Achkinadze mit 6,16 Meter allerdings der Gießenerin Beatrice Marscheck um zwei Zentimeter den Titel überlassen. Über 1500 Meter imponierte der noch der Jugendklasse angehörende Äthiopier Heyi Homiyu Tesfave von der LG Eintracht Frankfurt mit 3:46,42 Minuten.

Einem ersten Test unterzog sich Zehnkämpfer Jan Felix Knobel. Der WM-Achte aus Frankfurt gewann den Stabhochsprung mit 4,70 Metern sowie im Kugelstoßen mit 15,75 Metern. Wegen Achillessehnenproblemen wird er allerdings auf einen Start am zweiten Tag der Titelkämpfe verzichten.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testspiel Stadtallendorf gegen Alzenau