Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Gestüt schließt: Niebergs Reiter-Zukunft ungewiss

Reitsport Gestüt schließt: Niebergs Reiter-Zukunft ungewiss

Der zweifache Mannschafts-Olympiasieger im Springreiten, Lars Nieberg (Homberg), bangt um seine sportliche Zukunft.

Voriger Artikel
Liberopoulos und Bajramovic fit für Bayern-Spiel
Nächster Artikel
Frankfurt verliert unglücklich 1:2 in München

Nieberg bangt um seine sportliche Zukunft

Quelle: dpa

Homberg/Ohm. Niebergs langjährige Mäzenin und Inhaberin des Gestüts Wäldershausen, Katarina Geller-Herr, zieht sich aus privaten Gründen aus dem Pferdesport zurück. Sie wird nach Angaben der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN) das Gestüt in Kürze aufgeben, bei dem der Springreiter seit 1994 Gestütsleiter ist. Geller-Herr ist auch Inhaberin von Niebergs Sportpferden. Nieberg liegt das Angebot vor, das Gestüt zu pachten und die Pferde zu übernehmen. Dies stellt für den 46-Jährigen jedoch eine große finanzielle Herausforderung dar.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hessen
Hallenstadtmeisterschaft Marburg 2018

Der SV Bauerbach hat die Hallenfußball-Stadtmeisterschaft 2018 gewonnen.