Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Gespenst vertrieben: Eintracht gewinnt Heimspiel

Fußball Gespenst vertrieben: Eintracht gewinnt Heimspiel

Das Lachen ist zurück, auch bei Heimspielen von Eintracht Frankfurt in der 2. Fußball-Bundesliga.

Voriger Artikel
Skyliners-Talent Lindbom zurück nach Finnland
Nächster Artikel
Arbeitsrechtler kritisiert Doping-Kontrollsystem

Auch wenn noch nicht alles perfekt lief: Das Lachen ist zurück in Frankfurt.

Frankfurt. Mit 4:1 (1:0) besiegte der Erstliga-Absteiger am Freitagabend Aufsteiger FC Hansa Rostock und hält nach dem ersten Heimsieg der Saison Anschluss an die Spitzengruppe. „Endlich haben wir das Gespenst beiseitegeschoben", sagte Trainer Armin Veh nach dem letztlich noch souveränen Sieg.

Gleich zweimal trug sich Mo Idrissou bei seiner Premiere vor den eigenen Fans in die Torschützenliste ein (2., 56 Minute). Vor 38 500 Zuschauern trafen zudem Alexander Meier (52.) und der Rostocker Matthias Holst (90.+2) mit einem Eigentor.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Hallenstadtmeisterschaft Marburg 2018

Der SV Bauerbach hat die Hallenfußball-Stadtmeisterschaft 2018 gewonnen.