Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Gemeinsamer Abgang: Fach akzeptierte Trainerentlassung nicht

Fußball Gemeinsamer Abgang: Fach akzeptierte Trainerentlassung nicht

Dem ehemaligen Sportdirektor Holger Fach war die Solidarität mit dem ebenfalls entlassenen Trainer Norbert Meier wichtiger als seine eigene Zukunft bei Darmstadt 98. "Holger hat sich hinter den Trainer gestellt und unsere Entscheidung nicht mittragen wollen", berichtete Präsident Rüdiger Fritsch nach der Freistellung des Duos am Montagabend.

Voriger Artikel
Darmstadt 98 trennt sich von Trainer und Sportdirektor
Nächster Artikel
FFC Frankfurt gegen Essen wird am 21. Dezember nachgeholt

Holger Fach.

Quelle: Arne Dedert/Archiv

Darmstadt. Der Fußball-Bundesligist hatte sich nach zuletzt sechs Pflichtspiel-Niederlagen in Serie mit sofortiger Wirkung von Meier getrennt. Das wollte Fach nicht einfach so hinnehmen: "Er hat sein Schicksal von dieser Entscheidung abhängig gemacht", erklärte Fritsch. Auch Co-Trainer Frank Heinemann zeigte sich solidarisch mit Meier und erklärte, seine Tätigkeit bei den "Lilien" nicht fortsetzen zu wollen. Interimsmäßig übernimmt Ramon Berndroth, der Sportliche Leiter des Nachwuchsleistungszentrums, die kriselnde Mannschaft. Er soll das Training am Dienstag leiten.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hessen
../dpa-ServiceLine-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-170810-99-590624_large_4_3.jpg
Fotostrecke: Bali wird zum Ziel digitaler Nomaden