Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Gegen Münster Aufwärtstrend fortsetzen: Schindler bei Wehen fit

Fußball Gegen Münster Aufwärtstrend fortsetzen: Schindler bei Wehen fit

Nach dem wichtigen Sieg in Dresden wollen die Drittliga-Fußballer des SV Wehen Wiesbaden ihren Aufwärtstrend gegen Preußen Münster fortsetzen. "Die Preußen sind für uns eine echte Herausforderung, auf die wir uns freuen und die wir meistern wollen", sagte Wehens Trainer Marc Kienle am Donnerstag.

Voriger Artikel
Darmstadts Trainer Schuster sieht Gegner Braunschweig als Vorbild
Nächster Artikel
FSV Frankfurt stattet Nachwuchsspieler mit Zweijahresverträgen aus

Kevin Schindler steht wieder auf dem Platz.

Quelle: Bodo Marks/Archiv

Wiesbaden. Allerdings muss Kienle am Samstag auf die gesperrten Michael Wiemann (Rot) und Luca Schnellbacher (5. Gelbe Karte) sowie die Rekonvaleszenten Thomas Geyer und Jonatan Kotzke verzichten. Kevin Schindler, der Anfang der Woche grippekrank fehlte, ist dagegen rechtzeitig wieder fit.

Der Sieg in Dresden hat dem SVWW neues Selbstvertrauen gegeben. Trotzdem bleibt Kienle zurückhaltend. "Der Auftritt der gesamten Mannschaft war gut, aber es war eben nur ein Auftritt - und wir haben noch viele andere vor uns liegen", sagte der Coach.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hessen
../dpa-ServiceLine-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-170825-99-782273_large_4_3.jpg
Fotostrecke: Wie werde ich Koch/Köchin im Catering?