Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Fußball-Weltmeister sind "Sportler mit Herz"

Sportpolitik Fußball-Weltmeister sind "Sportler mit Herz"

Die deutschen Fußball-Weltmeister sind in diesem Jahr die "Sportler mit Herz". Die DFB-Auswahl wird den neu geschaffenen Pegasos-Preis in dieser Kategorie auf dem 33. Deutschen Sportpresseball am 8. November in Frankfurt erhalten.

Voriger Artikel
Eintracht-Spiele gegen FC Bayern und Dortmund ausverkauft
Nächster Artikel
FFC vergibt bei Champions-League-Comeback Sieg in der Nachspielzeit

DFB-Auswahl erhält Pegasos-Preis am 8. November in Frankfurt.

Quelle: Bernd Thissen/Archiv

Frankfurt/Main. "Mit dem Titelgewinn in diesem Jahr hat sich das DFB-Team nicht nur selbst belohnt, sondern ein ganzes Land. Mindestens genauso beeindruckend wie die Präsentation auf dem Platz war dabei auch das Bild des gesamten Teams abseits des Feldes", begründete Jörg Müller, Organisationschef des Balls, am Dienstag die Entscheidung.

Da Rekordmeister Bayern München am Balltag in der Bundesliga bei Eintracht Frankfurt gastiert, hoffen die Veranstalter auf das Erscheinen zahlreicher Nationalspieler in der Alten Oper. Zugesagt haben bereits DFB-Präsident Wolfgang Niersbach, Torwarttrainer Andreas Köpke und DFB-Sportdirektor Hansi Flick, der bei der WM in Brasilien noch als Assistent von Bundestrainer Joachim Löw dabei war. Ob sich auch Löw unter die 2500 Gäste mischt, ist noch offen.

Den Preisträger "Legende des Sports" wollen die Veranstalter erst zu einem späteren Zeitpunkt bekanntgeben. Ex-Bundesaußenminister Hans-Dietrich Genscher erhält den Pegasos-Preis für seine Verdienste um die deutsche Einheit. Der Ball steht in diesem Jahr unter dem Motto "25 Jahre Mauerfall - eine Nacht für Deutschland". Musikalischer Stargast ist Rock- und Popsängerin Nena.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hessen
De Höhner in der Stadthalle

Kultband „Höhner“ machte Marburg vor 470 begeisterten Fans im Erwin-Piscator-Haus zum Kölner Stadtteil