Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Hessen Frankfurts Trainer Herbert: "Wollen ein großes Team werden"
Sport Hessen Frankfurts Trainer Herbert: "Wollen ein großes Team werden"
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:23 09.10.2018
Der Trainer von Frankfurt Gordon Herbert. Quelle: Tobias Hase/Archiv
Frankfurt/Main

Wir wollen ein großes Team werden, das ist unser Ziel", sagte Herbert im Interview der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" (Dienstag). Als Stärke seines Vereins bezeichnete Herbert das Scoutingsystem. "Wir sind sehr gut darin, wirklich gute Spieler zu finden, die aus schwierigen Situationen kommen, die vielleicht keinen Job haben", erklärte der Coach.

Der 59-Jährige hat im Sommer nach eigener Aussage ein Angebot ausgeschlagen, in seinem Heimatland Kanada Nationaltrainer zu werden. "Terminlich wäre es schwierig geworden. Priorität hat mein Job bei den Skyliners. Ich will mich zu 100 Prozent auf diese Aufgabe konzentrieren", sagte Herbert mit Blick auf den Kontrakt über zwei Jahre, den die Kanadier ihm angeboten hatten.

dpa

Die United Volleys Frankfurt können sich in ihrer vierten Bundesliga-Saison erstmals für die Champions League qualifizieren. Dabei bekommt es das Team von Trainer Stelio DeRocco mit dem weißrussischen Vertreter Schachzjor Soligorsk zu tun.

09.10.2018

Die Fraport Skyliners aus Frankfurt haben zum Auftakt des Basketball-Eurocups gegen den italienischen Club Fiat Turin gewonnen. Die Hessen siegten am Mittwoch zum Auftakt der Gruppe D nach Verlängerung mit 88:85 (75:75, 45:37) und starteten damit perfekt in den internationalen Wettbewerb.

03.10.2018

Die Rhein-Neckar Löwen bleiben dank Steffen Fäth erster Verfolger des Spitzenduos in der Handball-Bundesliga. Sekunden vor dem Abpfiff sicherte der Nationalspieler dem Pokalsieger am Sonntag einen 26:25 (15:15)-Erfolg bei der HSG Wetzlar.

30.09.2018