Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Frankfurts Russ zum Zweitliga-Auftakt nach Fürth

Fußball Frankfurts Russ zum Zweitliga-Auftakt nach Fürth

Mit dem nach wie vor heftig vom VfL Wolfsburg umworbenen Marco Russ in der Innenverteidigung startet Eintracht Frankfurt in der 2. Fußball-Bundesliga das Unternehmen Wiederaufstieg.

Voriger Artikel
Japan-Wunder geht weiter: Favorit Schweden raus
Nächster Artikel
Suche beendet: Eintracht-Pokalspiel doch in Halle

Marco Russ (l) im Laufduell mit dem Dortmunder Mario Götze.

Frankfurt. Im Auftaktspiel bei Greuther Fürth soll Russ am Freitag (20.30 Uhr/Sky) zusammen mit Neuzugang Gordon Schildenfeld für die nötige Stabilität in der Defensive der Hessen sorgen, wie Eintracht-Coach Armin Veh am Donnerstag erklärte. Wie lange Russ allerdings noch in Frankfurt spielt, ist weiter ungewiss. „Es kann schnell gehen, aber auch noch lange dauern. Verschenken werden wir niemanden", erklärte Sportdirektor Bruno Hübner.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Hallenstadtmeisterschaft Marburg 2018

Der SV Bauerbach hat die Hallenfußball-Stadtmeisterschaft 2018 gewonnen.