Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 5 ° Regen

Navigation:
Frankfurts Chrisantus an Malaria erkrankt

Fußall, 2. Liga Frankfurts Chrisantus an Malaria erkrankt

Fußball-Zweitligist FSV Frankfurt muss für unbestimmte Zeit auf Neuzugang Macauley Chrisantus verzichten.

Voriger Artikel
Halil Altintop wechselt zu Trabzonspor
Nächster Artikel
Veh fordert Neue: "Es sollte was passieren"

Macauley Chrisantus spielte bis vor Kurzem noch für den Karlsruher SC. (Archiv)

Frankfurt . Der Nigerianer ist an Malaria erkrankt und wird momentan in einem Krankenhaus in Abuja behandelt. Chrisantus, der seit vergangenen Dienstag mit der nigerianischen Olympia-Mannschaft unterwegs war, hat sich offensichtlich während seines Sommerurlaubs mit dem Malaria-Erreger infiziert. Wann der Stürmer wieder einsatzfähig ist, muss nach Rücksprache mit den behandelnden Ärzten entschieden werden. "Wir hoffen, dass Macauley schnell wieder gesund wird und zur Mannschaft stoßen kann", sagte FSV-Geschäftsführer Uwe Stöver.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
../dpa-ServiceLine-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-171110-99-815911_large_4_3.jpg
Fotostrecke: Barkeeper: Vom Berufsrisiko Sucht und der Liebe zur Nacht