Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Frankfurter Bundesliga-Spiel beginnt pünktlich

Fußball Frankfurter Bundesliga-Spiel beginnt pünktlich

Das Bundesliga-Spiel zwischen Eintracht Frankfurt und Bayer Leverkusen ist am Samstagnachmittag pünktlich und ohne nennenswerte Zwischenfälle im Stadion angepfiffen worden.

Voriger Artikel
"Hohe Sicherheitsstandards": Eintracht vor Leverkusen-Spiel gelassen
Nächster Artikel
Frankfurt unterliegt Leverkusen mit 1:3

Armin Veh hat die Terroranschläge von Paris in der Mannschaft nicht zum Thema gemacht.

Quelle: Uwe Anspach

Frankfurt/Main. Nach Angaben der Frankfurter Polizei wurde die Commerzbank Arena als Reaktion auf die Terroranschläge in Paris bereits am Freitag und dann noch einmal am Samstag gründlich durchsucht, in den Stunden vor dem Spiel auch mit Hilfe von Sprengstoffspürhunden der Polizei.

Der Ordnungsdienst der Eintracht verstärkte zudem die Einlasskontrollen, so dass sich an den Eingängen des Stadions längere Schlangen bildeten als sonst üblich. Auch die Gäste der VIP- und Businessplätze wurden beim Betreten der Arena erstmals gründlich durchsucht. Beide Mannschaften legten vor dem Anpfiff eine Schweigeminute ein, um der Opfer der Anschläge von Paris zu gedenken.

Nach Angaben der Polizei gab es am Samstagvormittag eine Lagebesprechung mit dem Bundeskriminalamt, zu der alle Standorte von Bundesliga-Spielen an diesem Wochenende zugeschaltet waren. Wie die Polizei weiter mitteilte, gab es bis zum Beginn der Spiele keinerlei Erkenntnisse für eine Gefährdungslage.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hessen
De Höhner in der Stadthalle

Kultband „Höhner“ machte Marburg vor 470 begeisterten Fans im Erwin-Piscator-Haus zum Kölner Stadtteil