Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 13 ° Gewitter

Navigation:
Frankfurt verliert 2:3 gegen Hannover

Fußball Frankfurt verliert 2:3 gegen Hannover

Hannover 96 hat den nächsten Schritt zum Klassenverbleib gemacht. Fünf Tage nach dem Sieg gegen den Hamburger SV legte die Mannschaft von Tayfun Korkut am Donnerstag ein 3:2 (3:1) bei Eintracht Frankfurt nach.

Voriger Artikel
Torjäger Kapllani bleibt beim FSV Frankfurt
Nächster Artikel
Veh kritisiert Einstellung: "Der einzige Rufer in der Wüste"

Die Eintracht musste sich Hannover 2:3 geschlagen geben.

Quelle: Frank Rumpenhorst

Frankfurt/Main. Leon Andreasen (2. Minute), Lars Stindl (20.) und Didier Ya Konan (29.) trafen für Hannover. Martin Lanig (13.) erzielte den zwischenzeitlichen Frankfurter 1:1-Ausgleich, Alexander Meier (68.) gelang vor 48 100 Zuschauern nur noch der Anschlusstreffer. Mit jeweils 35 Punkten liegen beide Teams nach dem Auftakt des 31. Spieltags acht Zähler vor dem Tabellen-16. aus Hamburg, der am Samstag auf den VfL Wolfsburg trifft.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hessen
../dpa-ServiceLine-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-170707-99-155169_large_4_3.jpg
Fotostrecke: Wie werde ich Sounddesigner/in?