Volltextsuche über das Angebot:

30 ° / 17 ° wolkig

Navigation:
Frankfurt verliert 0:1 in Hannover

Fußball Frankfurt verliert 0:1 in Hannover

Ein Eigentor von Alexander Madlung hat Hannover 96 zwei Minuten vor dem Abpfiff einen kaum mehr für möglich gehaltenen Sieg gegen Eintracht Frankfurt beschert.

Voriger Artikel
Wiesbaden holt sich mit 2:0 gegen Chemnitz Tabellenführung zurück
Nächster Artikel
Hannover-Stürmer Briand am Kopf verletzt: Mit sieben Stichen genäht

Hannovers Joselu und Frankfurts Madlung kämpfen um den Ball.

Quelle: Peter Steffen

Hannover. Nach dem späten Treffer des Innenverteidigers ins eigene Netz verlor der hessische Fußball-Bundesligist am Samstag 0:1 (0:0) bei 96 und wartet nunmehr seit 1987 auf einen Sieg in Hannover. Die Gastgeber bejubelten vor 42 200 Zuschauern ihre drei Punkte und setzten sich in der Tabelle von Frankfurt ab. Die Eintracht kassierte vor den schweren Partien gegen die Spitzenteams aus München und Mönchengladbach bereits die vierte Pflichtspiel-Niederlage in Serie.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hessen
../dpa-ServiceLine-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-170428-99-248557_large_4_3.jpg
Fotostrecke: Jobs in der Medizintechnik erfordern viel Bildung