Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Frankfurt unterliegt 1:3 in Wolfsburg

Fußball Frankfurt unterliegt 1:3 in Wolfsburg

Dem VfL Wolfsburg ist ein halbwegs versöhnlicher Ausklang einer enttäuschenden Saison gelungen - allerdings auf Kosten der Frankfurter Eintracht.

Voriger Artikel
2.000 Euro Geldstrafe für Kickers Offenbach
Nächster Artikel
Torwart Tobias Wolf wechselt nach Offenbach

Wolfsburg gewann 3:1 - und Edin Dzeko (r.) wurde Torschützenkönig.

Wolfsburg. Beim letzten Auftritt als amtierender Meister gewann der VfL Wolfsburg glatt mit 3:1 (3:0) gegen Eintracht Frankfurt und beendete die Saison in der Fußball-Bundesliga auf Rang acht. Wolfsburg verpasste zwar einen Europapokal-Wettbewerb, stellte aber in Edin Dzeko zum zweiten Mal in Serie den besten Torjäger. Mit 22 Treffern gewann der Bosnier die begehrte Kanone. Vor offiziell 30.000 Zuschauern eröffnete Spielmacher Zvjezdan Misimovic (21. Minute) mit seinem zehnten Saisontor den Reigen. Sascha Riether (31.) und Dzeko (34.) mit seinem viel umjubelten Tor zum 3:0 sorgten bereits zur Pause für klare Verhältnisse. Halil Altintop (86.) markierte den Ehrentreffer der Eintracht.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hessen
Hallenstadtmeisterschaft Marburg 2018

Der SV Bauerbach hat die Hallenfußball-Stadtmeisterschaft 2018 gewonnen.