Volltextsuche über das Angebot:

29 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Frankfurt und Fürth trennen sich torlos

Fußball Frankfurt und Fürth trennen sich torlos

Eintracht Frankfurt und die SpVgg Greuther Fürth haben sich im Spitzenspiel der 2. Fußball-Bundesliga torlos getrennt.

Voriger Artikel
Eintracht mit Köhler und Anderson gegen Fürth
Nächster Artikel
Junioren-Weltmeister Schmidt bleibt in Wetzlar

Der Frankfurter Meier (l) und der Fürther Pekovic kämpfen um den Ball.

Frankfurt. Beide Teams verpassten damit am Montagabend zum Abschluss des 18. Spieltages den Anschluss an Fortuna Düsseldorf, das mit 42 Punkten vor Frankfurt (39) und Fürth (37) souverän die Tabelle anführt. In einem hektischen und hart umkämpften Duell sorgte Fürths Edgar Prib vor 35 500 Zuschauern für die Szene des Spiels. In der 18. Minute spielte der Offensivspieler Eintracht-Keeper Oka Nikolov aus, lief alleine auf das leere Tor zulief und setzte den Ball nur an den Pfosten.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testspiel Stadtallendorf gegen Alzenau