Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 14 ° Gewitter

Navigation:
Frankfurt siegt 3:1 in Berlin

Fußball-Bundesliga Frankfurt siegt 3:1 in Berlin

Hertha BSC rauscht nach einem erneuten Heim- Debakel weiter ungebremst Richtung 2. Liga.

Voriger Artikel
Gießen verlängert mit Basketball-Profi Rowland
Nächster Artikel
Ingolstadt siegt mit 5:1 gegen Wiesbaden

Frankfurt besiegelte die bereits elfte Saisonpleite für Hertha BSC Berlin.

Berlin. Auch im 13. Versuch nacheinander gelang dem Berliner Krisenclub kein Sieg - mit dem desaströsen 1:3 (0:1) am 14. Spieltag der Fußball-Bundesliga gegen Eintracht Frankfurt schrumpfen die Hoffnungen auf eine wundersame Rettung fast auf Null. Die Frankfurter Patrick Ochs (11. Minute), Maik Franz (70.) und Alexander Meier (75.) besiegelten am Samstag vor 48 253 Zuschauern im Berliner Olympiastadion die bereits elfte Saisonpleite für eine hilf- und planlose Hertha. Der eingewechselte Adrian Ramos konnte mit seinem Treffer (81.) nur Ergebniskosmetik betreiben.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hessen
Hallenstadtmeisterschaft Marburg 2018

Der SV Bauerbach hat die Hallenfußball-Stadtmeisterschaft 2018 gewonnen.