Volltextsuche über das Angebot:

30 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
Frankfurt rettet dank Meier 4:4 gegen Hertha BSC

Fußball Frankfurt rettet dank Meier 4:4 gegen Hertha BSC

Mit einem Doppelpack in den Schlussminuten hat Alexander Meier Eintracht Frankfurt gegen Hertha BSC Berlin doch noch einen Punkt gerettet. Der Bundesliga-Toptorjäger traf am Mittwochabend in der turbulenten Endphase zweimal und sorgte mit seinen Saisontreffern Nummer elf und zwölf für den 4:4 (1:3)-Endstand.

Voriger Artikel
Darmstadt beim 2:1-Sieg in Sandhausen mit dem Glück im Bunde
Nächster Artikel
Frankfurt ohne Verteidiger Russ gegen Leverkusen

Torschütze Alexander Meier lässt sich nach dem Spiel feiern.

Quelle: Arne Dedert

Frankfurt/Main. Vor 40 200 Zuschauern in der Commerzbank-Arena hatten John Brooks (21. Minute), Änis Ben-Hatira (33.) und Julian Schieber (37.) die Gäste im ersten Durchgang mit 3:0 in Führung gebracht. Stefan Aigner (43.) und Haris Seferovic (58.) stellten für die Eintracht den Anschluss her, ehe Niemeyer zum 4:2 traf (80.). Doch dann schlug Meier zweimal zu - die Berliner müssen weiter auf den zweiten Auswärtssieg warten.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hessen
../dpa-ServiceLine-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-170428-99-248557_large_4_3.jpg
Fotostrecke: Jobs in der Medizintechnik erfordern viel Bildung