Volltextsuche über das Angebot:

28 ° / 15 ° wolkig

Navigation:
Frankfurt ohne Occean gegen BVB - Einsatz von Schwegler fraglich

Fußball Frankfurt ohne Occean gegen BVB - Einsatz von Schwegler fraglich

Eintracht Frankfurt muss im Spitzenspiel der Fußball-Bundesliga gegen Borussia Dortmund auf Olivier Occean verzichten. Der Angreifer fällt an diesem Dienstag (20 Uhr/Sky) wegen einer Oberschenkelverletzung aus.

Frankfurt/Main. Für den Kanadier wird aller Voraussicht nach der Österreicher Erwin Hoffer in die Startformation rücken.

Eintracht-Coach Armin Veh muss damit erstmals in dieser Saison seine erfolgreiche Startformation ändern. Der Aufsteiger ist in dieser Spielzeit noch ungeschlagen und hat mit vier Siegen den besten Start der Vereinsgeschichte hingelegt.

Noch fraglich ist der Einsatz von Kapitän Pirmin Schwegler. Der Schweizer war beim 2:1-Sieg in Nürnberg am Freitag mit Hanno Balitsch zusammengeprallt und hatte sich dabei eine schwere Gesichtsverletzung zugezogen. "Bei ihm stehen die Chancen 50:50", sagte Veh. Man müsse abwarten, wie es um die Sehfähigkeit des Mittelfeldspielers bestellt sei. Sollte Schwegler ausfallen, stünde Martin Lanig bereit.

So oder so hat Veh viel Respekt vor dem deutschen Meister, der am vergangenen Samstag in Hamburg erstmals seit zuvor 31 ungeschlagenen Spielen wieder verlor. "Dortmund ist zusammen mit Bayern München das Nonplusultra in der Bundesliga", sagte der Frankfurter Trainer. "Wir gehen mit Respekt, aber auch viel Selbstvertrauen in die Partie."

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testspiel Stadtallendorf gegen Alzenau