Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Frankfurt erreicht 2:2 beim FC Porto in Europa League

Fußball Frankfurt erreicht 2:2 beim FC Porto in Europa League

Eintracht Frankfurt darf auf das Achtelfinale in der Europa League hoffen. Dank großer Moral erkämpfte sich der Fußball-Bundesligist am Donnerstag ein 2:2 (0:1) beim portugiesischen Spitzenclub FC Porto.

Voriger Artikel
Eintracht Frankfurt mit Kapitän Schwegler in Porto
Nächster Artikel
Wehen Wiesbaden verlängert Vertrag mit Torhüter Kolke

Sebastian Jung in Aktion.

Quelle: EPA/ESTELA SILVA

Porto. Durch die wichtigen Auswärtstreffer von Joselu (72. Minute) und Alex Sandro (77./Eigentor) hat die Eintracht im Rückspiel am kommenden Donnerstag gute Chancen auf das Weiterkommen. Vor 25 107 Zuschauern im Estádio do Dragão hatten Ricardo Quaresma (44.) und Silvestre Varela (68.) die lange Zeit überlegenen Hausherren zuvor mit zwei Treffern in Führung gebracht. Im zweiten Duell fehlt den Hessen allerdings Marco Russ wegen einer Gelbsperre.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hessen
De Höhner in der Stadthalle

Kultband „Höhner“ machte Marburg vor 470 begeisterten Fans im Erwin-Piscator-Haus zum Kölner Stadtteil