Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Hessen Frankfurt darf von deutschem Champions-League-Finale träumen
Sport Hessen Frankfurt darf von deutschem Champions-League-Finale träumen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:15 19.11.2014
Anzeige
Nyon

Dort bekämen es die Hessinnen mit dem Gewinner der Viertelfinal-Paarung Linköpings FC (Schweden) gegen Brøndby IF (Dänemark) zu tun. Dies ergab die Auslosung am Mittwoch in Nyon.

"Ich freue mich sehr über ein Champions-League-Spiel in meiner englischen Heimat, zumal meine Geschwister nun die Gelegenheit haben werden, mich einmal vor Ort zu unterstützen. Zum jetzigen Zeitpunkt ist es sehr schwer, die Qualität des Gegners einzuschätzen, da sich das Gesicht der Mannschaft in der bevorstehenden Wechselperiode und bis zum Saisonstart der englischen Liga im April noch verändern kann", kommentiert FFC-Trainer Colin Bell das Viertelfinal-Los Bristol.

Die Engländerinnen hatten im Achtelfinale den FC Barcelona ausgeschaltet. "Wir werden uns sehr akribisch und gewissenhaft vorbereiten", versicherte Bell. Im Hinspiel am 21./22. März 2015 genießt sein Team Heimrecht, das Rückspiel findet am 28./29. März statt. Auch in einem möglichen Halbfinale würden die Frankfurterinnen am 18./19. April zunächst zu Hause antreten und am 25./26. April reisen müssen.

Der Titelverteidiger aus Wolfsburg trifft im Viertelfinale auf den schwedischen Vertreter FC Rosengård. In der Vorschlussrunde träfe der deutsche Meister auf den Sieger der Partie Glasgow City gegen Paris St. Germain. Das Endspiel steigt am 14. Mai 2015 in Berlin.

dpa

Anzeige