Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
Frankfurt Skyliners holen Amerikaner aus Israel

Basketball Frankfurt Skyliners holen Amerikaner aus Israel

Der Kader der Frankfurt Skyliners nimmt immer mehr Gestalt an. Am Donnerstag gab der Basketball-Bundesligist die Verpflichtung von Power Forward Dion Dowell sowie die Trennung von Alexander Franklin bekannt.

Frankfurt/Main. Der 27 Jahre alte Amerikaner Dowell wurde in Berlin geboren und spielte in den vergangenen drei Jahren in der ersten israelischen Liga. Sein letzter Verein war B.C. Habikaa.

"Dion ist ein athletischer Flügelspieler mit gutem Dreipunktewurf. Nach drei Jahren in Israel bei drei verschiedenen Clubs bringt er auch Erfahrung mit. Ich bin mir sicher, dass er in unser System passt", sagte Skyliners-Trainer Muli Katzurin. Dowell unterschrieb bei den Frankfurtern einen zunächst bis Januar 2013 gültigen Vertrag und nannte diesen Wechsel "eine großartige Chance. Die deutsche Liga gehört zu den besten in Europa. Das bedeutet, dass jedes Spiel schwer wird", sagte er. "Ich liebe diese Herausforderung."

Franklin, den der Verein erst vor zwei Wochen mit einem Tryout- Vertrag bis Ende September ausgestattet hatten, muss die Skyliners dagegen wieder verlassen. Der Power Forward aus Puerto Rico konnte sich im Training nicht für einen längerfristigen Kontrakt empfehlen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testspiel Stadtallendorf gegen Alzenau