Volltextsuche über das Angebot:

28 ° / 17 ° Regenschauer

Navigation:
Frankfurt: Bobic begrüßt Ergebnis der TV-Rechte-Vergabe

Fußball Frankfurt: Bobic begrüßt Ergebnis der TV-Rechte-Vergabe

Fredi Bobic hat das Ergebnis der Vergabe der TV-Rechte ausdrücklich begrüßt. Für seinen Verein Eintracht Frankfurt sieht er durch den Milliarden-Deal der Deutschen Fußball-Liga (DFL) nur Vorteile.

Voriger Artikel
Darmstadt 98: Fritsch bittet um Geduld bei Trainersuche
Nächster Artikel
SV Wehen Wiesbaden verpflichtet Verteidiger Vladimir Kovac

Fredi Bobic, Sportvorstand von Eintracht Frankfurt.

Quelle: Arne Dedert/Archiv

Frankfurt/Main. "Das gibt uns eine gewissen Planungssicherheit. Das ist wichtig für mittelklassische Vereine wie Frankfurt. Das Geld können wir nutzen und wir brauchen es auch", sagte der Nachfolger von Heribert Bruchhagen am Donnerstag in Frankfurt.

Ab der Spielzeit 2017/2018 fließt für vier Jahre die Rekordsumme von insgesamt 4,64 Milliarden Euro in die Kassen der 36 Profivereine - durchschnittlich 1,159 Milliarden Euro pro Jahr.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hessen
../dpa-ServiceLine-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-170707-99-155169_large_4_3.jpg
Fotostrecke: Wie werde ich Sounddesigner/in?