Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
FSV will gute Auswärtsbilanz fortsetzen: Kapllanis Einsatz fraglich

Fußball FSV will gute Auswärtsbilanz fortsetzen: Kapllanis Einsatz fraglich

Nach zuletzt drei Siegen in Serie auf fremden Plätzen will Fußball-Zweitligist FSV Frankfurt am Sonntag (13.30 Uhr) auch bei 1860 München überraschen. Die Chancen dazu stehen nicht zu schlecht, da die "Löwen" erst einmal daheim gewinnen konnten.

Voriger Artikel
Frankfurter Anderson und Kittel fit für Partie gegen Dortmund
Nächster Artikel
Darmstadt rettet in Unterzahl Remis gegen Karlsruhe

Frankfurts Trainer, Benno Möhlmann.

Quelle: Uwe Anspach/Archiv

Frankfurt/Main. "Das ist eine schwierige Aufgabe, unabhängig von augenblicklichen Tabellenständen und der Situation in den letzten Wochen. Die Aufgabe ist anspruchsvoll, aber es ist eine Aufgabe, die wir positiv angehen und bei der wir daran glauben können, dass wir sie bewältigen können. Wir wollen schon etwas Zählbares aus München mitbringen", sagte FSV-Coach Benno Möhlmann.

Doch Vorsicht ist geboten. Der bayrische Tabellennachbar hat nach dem jüngsten Erfolg in Berlin wieder Aufwind bekommen. Zusätzlich macht die Leistung am vergangenen Wochenende Hoffnung, auch wenn der FSV bitter Lehrgeld bezahlen musste. "Ich glaube, dass wir davon reden können, dass sich die Mannschaft gut entwickelt hat. Sie funktioniert und tritt vom Fußballerischen her besser als in den ersten Spielen auf", sagte Möhlmann.

"Sicherlich fehlt es noch an der Effektivität zum gegnerischen Tor hin und wir schaffen es leider auch nicht, konstant über 90 Minuten fehlerfrei zu agieren. Aber insgesamt sind wir auf dem Weg, den wir uns vorstellen", erklärte der 60-Jährige, der noch um den Einsatz von Edmond Kapllani bangt. Der Stürmer zog sich im Training eine leichte Wadenverletzung zu. Eine genaue Diagnose steht noch aus.

Gegner 1860 München muss wahrscheinlich auf seinen Torjäger Rubin Okotie verzichten. Der 27-Jährige konnte wegen Schmerzen im Knie nur wenig trainieren. Der österreichische Nationalspieler traf bisher in 14 Partien schon zehnmal.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hessen
../dpa-ServiceLine-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-170413-99-64653_large_4_3.jpg
Fotostrecke: Wie werde ich Systemkaufmann/-frau?