Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
FSV Frankfurt will sich verlorene Punkte zurückholen

Fußball FSV Frankfurt will sich verlorene Punkte zurückholen

Der FSV Frankfurt will nach dem Ende seiner Erfolgsserie zurück in die Überholspur und weiter die Tabellenspitze der 3. Liga angreifen. Seine Mannschaft wolle die verlorenen drei Punkte von Mainz wieder holen, sagte FSV-Coach Roland Vrabec.

Voriger Artikel
Meier vor Duell: "Vertrauen dieser Mannschaft absolut"
Nächster Artikel
Wiesbaden nach 1:2-Niederlage in Großaspach in der Krise

Trainer Roland Vrabec.

Quelle: David Ebener/Archiv

Frankfurt. Am Sonntag (14.00 Uhr) gibt es dazu die Gelegenheit, wenn der 1. FC Magdeburg ins Frankfurter Volksbankstadion kommt.

Vor allem von seinen Leistungsträgern erwartet der Coach mehr. "Wenn eine Mannschaft tief steht, braucht man auch eine hohe individuelle Qualität. Dann kann ein Spieler den Unterschied machen und mit einem Dribbling oder Lauf die Räume öffnen", sagte Vrabec. "Die Führungsspieler müssen so einer Partie ihren Stempel aufdrücken und vorne weg marschieren. Sonst stottert unser Spiel natürlich, da sind sie in der Verantwortung", erklärte er.

Magdeburg schätzt Vrabec als aggressive, zweikampf-und laufstarke Mannschaft mit guten Fußballern ein. "Es sieht alles sehr geordnet und strukturiert aus. Wir wissen genau, was auf uns zukommt. Das wird eine schöne Herausforderung für uns, die wir annehmen und siegreich bewältigen wollen", sagte Vrabec.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hessen
../dpa-ServiceLine-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-170810-99-590624_large_4_3.jpg
Fotostrecke: Bali wird zum Ziel digitaler Nomaden