Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
FSV Frankfurt will guten Jahresauftakt mit Sieg veredeln

Fußball FSV Frankfurt will guten Jahresauftakt mit Sieg veredeln

Im ersten Heimspiel des Jahres will Fußball-Zweitligist FSV Frankfurt den gelungenen Start nach der Winterpause mit einem Sieg gegen die SpVgg Greuther Fürth abrunden.

Voriger Artikel
Challenge Cup: VC Wiesbaden verliert Viertelfinal-Hinspiel
Nächster Artikel
Hawaii-Sieger Frodeno startet beim Triathlon-Ironman in Roth

Trainer Tomas Oral.

Quelle: Uli Deck

Frankfurt/Main. "Wir haben in dieser Woche gut gearbeitet, ich habe ein gutes Gefühl und bin guter Dinge, dass wir die drei Punkte hierbehalten", sagte Kapitän Manuel Konrad vor der Partie an diesem Freitag (18.30 Uhr).

Trainer Tomas Oral hofft, dass seine Mannschaft an den guten Auftritt beim torlosen Remis in Karlsruhe anknüpfen kann. "Die Jungs waren vergangenes Wochenende auf den Punkt da und haben die Aufgabe angenommen. Wir sind jetzt körperlich nochmal auf einem anderen Stand und haben einen guten FSV gesehen. Daran wollen wir am Freitag anknüpfen", sagte Oral am Mittwoch.

Er erwartet eine Partie auf Augenhöhe, in der "wir punkten wollen". Konrad, der vor seinem 150. Zweitliga-Spiel steht, erwartet "eine Fürther Mannschaft, die hierherkommt, um drei Punkte mitzunehmen" und daher ein hartes Stück Arbeit. "Aber aus unserem Spiel in Karlsruhe kann man sehr viel Positives mitnehmen."

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hessen
Besser Esser Fusilli