Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
FSV Frankfurt verliert gegen Eintracht Braunschweig

Fußball FSV Frankfurt verliert gegen Eintracht Braunschweig

Eintracht Braunschweig hat seine Erfolgsserie in der 2. Fußball-Bundesliga ausgebaut. Die Niedersachsen gewannen am Sonntag beim FSV Frankfurt mit 3:0 (1:0) und verbesserten sich mit zehn Punkten auf den fünften Tabellenplatz.

Voriger Artikel
Sieg gegen Potsdam: Frankfurt bleibt Bayern auf den Fersen
Nächster Artikel
Ex-Nationalkeeper Hildebrand: "Option, weiterzuspielen"

Braunschweig gewann am Sonntag beim FSV Frankfurt mit 3:0.

Quelle: Fredrik von Erichsen/Archiv

Frankfurt/Main. Vor 5218 Zuschauern erzielten Ken Reichel (43. Minute), Gerrit Holtmann (71.) und Mirko Boland (84.) die Tore für die Gäste, die das Spiel nach einer Roten Karte für Nik Omladic (73.) wegen Nachtretens in Unterzahl beendeten. Frankfurt bot eine enttäuschende Leistung und vergab die wenigen Chancen durch Ehsan Haji Safi und Joan Oumari. Bei einem Schuss von Braunschweigs Emil Berggreen an die eigene Torlatte kam Pech dazu.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hessen
../dpa-ServiceLine-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-170413-99-64653_large_4_3.jpg
Fotostrecke: Wie werde ich Systemkaufmann/-frau?