Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
FSV Frankfurt verliert 2:3 gegen Karlsruhe

Fußball FSV Frankfurt verliert 2:3 gegen Karlsruhe

Drei Tore seines früheren Stürmers Ilian Micanski haben den Fehlstart des FSV Frankfurt in der 2. Fußball- Bundesliga perfekt gemacht. Beim 3:2 (3:2)-Sieg des Karlsruher SC am Bornheimer Hang war der Bulgare der überragende Mann.

Voriger Artikel
Skyliners Frankfurt testen gegen internationale Konkurrenz
Nächster Artikel
Auftaktsiege für HSV, Füchse Berlin und Wetzlar beim Heide-Cup

Kapllanis zwei Tore reichten nicht aus. Der FSV verlor 2:3.

Quelle: C. Klein

Frankfurt/Main. Nach dem frühen 0:1 in der 11. Minute und dem prompten Ausgleich durch Edmond Kapllani (16.) legte Micanski die Tore zum 1:2 (18.) und 1:3 (41.) nach. Erneut Kapllani brachte die ideenlosen Frankfurter per Foulelfmeter nur noch auf 2:3 heran (45.).

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hessen
../dpa-ServiceLine-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-170413-99-64653_large_4_3.jpg
Fotostrecke: Wie werde ich Systemkaufmann/-frau?