Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
FSV Frankfurt kassiert in Karlsruhe 1:4-Klatsche

Fußball FSV Frankfurt kassiert in Karlsruhe 1:4-Klatsche

Die Fans des Karlsruher SC können zum Abschluss des Fußball-Jahres weiter auf die Rückkehr in die Bundesliga hoffen. Drei Tage nach dem 0:2 bei Union Berlin bezwang der starke Zweitligist den harmlosen FSV Frankfurt am Freitag verdient mit 4:1 (2:0) und verbesserte sich zum Start des 19. Spieltags auf Rang zwei.

Voriger Artikel
Deutsche dominieren Eröffnungsspringen in Frankfurt: Bettinger siegt
Nächster Artikel
Springreiter Dreher siegt im Championat von Frankfurt

Frankfurt unterlag in Karlsruhe klar mit 1:4.

Quelle: Ronald Wittek

Karlsruhe. Darmstadt 98 könnte am Sonntag mit einem Sieg über Tabellenführer FC Ingolstadt aber wieder vorbeiziehen.

Mit einem Doppelschlag in der 16. und 20. Minute schossen Rouwen Hennings und Reinhold Yabo den KSC früh in Führung. Noch einmal Hennings (51.) sowie Dimitrij Nazarov (66./Foulelfmeter) machten vor 12 117 Zuschauern alles klar. Mohamed Aoudia gelang nur noch der Ehrentreffer (72.) für die Frankfurter, die damit die Chance verpassten, sich weiter von der Abstiegszone abzusetzen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hessen
../dpa-ServiceLine-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-170413-99-64653_large_4_3.jpg
Fotostrecke: Wie werde ich Systemkaufmann/-frau?