Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
FSV Frankfurt holt verdienten Punkt in Karlsruhe

Fußball FSV Frankfurt holt verdienten Punkt in Karlsruhe

Der FSV Frankfurt ist mit einem Achtungserfolg ins neue Fußball-Jahr gestartet. Bei Angstgegner Karlsruher SC verdienten sich die Bornheimer im ersten Zweitliga-Spiel nach der Winterpause ein 1:1 (0:0).

Voriger Artikel
Andreas Wolff trifft Bayern-Keeper Neuer: Torwarttraining
Nächster Artikel
Darmstadt verbessert sich mit 0:2 gegen Hoffenheim

Die Frankfurter bejubeln den Treffer zum 0:1 durch Lukas Gugganig.

Quelle: Uli Deck

Karlsruhe. Lukas Gugganig (65.) brachte die Frankfurter am Sonntag sogar mit einem direkt verwandelten Freistoß in Führung. Ylli Sallahi (72.) glich aber nur sieben Minuten später für den KSC wieder aus. 12 835 Zuschauer sahen vor allem vor der Pause ein schwaches Spiel. Nur einmal musste FSV-Torwart André Weis da bei einer Chance von Dimitris Diamantakos eingreifen (45.). Unter dem Strich verdienten sich die Gäste diesen Punkt aber durch eine taktisch sehr disziplinierte Leistung.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hessen
Marburger Hallenstadtmeisterschaft (B-Junioren)