Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
FSV Frankfurt geht 1:3 gegen Paderborn unter

Fußball FSV Frankfurt geht 1:3 gegen Paderborn unter

Der SC Paderborn bleibt ein heißer Anwärter auf den erstmaligen Aufstieg in die Fußball-Bundesliga. Der Zweitliga-Tabellendritte nahm am Sonntag die Hürde beim FSV Frankfurt mit 3:1 (1:0) und schloss nach Punkten zur zweitplatzierte SpVgg Greuther Fürth auf.

Voriger Artikel
Marburg verpasst Finale des DBBL-Pokal
Nächster Artikel
FSV Frankfurt verlängert Vertrag mit Abwehrspieler Tim Heubach

Der FSV unterlag Paderborn klar und deutlich mit 1:3.

Quelle: Christian Klein

Frankfurt/Main. Elias Kachunga (17. Minute) und der starke Mahir Saglik (53., 55./Foulelfmeter) sorgten vor 4532 Zuschauern für klare Verhältnisse. Das Eigentor von Thomas Wernitz (80.) kam zu spät für den FSV, der nach der Niederlage auf den elften Platz zurückfiel.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hessen
../dpa-ServiceLine-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-170428-99-248557_large_4_3.jpg
Fotostrecke: Jobs in der Medizintechnik erfordern viel Bildung