Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
FSV Frankfurt Talente aus Österreich, Südkorea und Brasilien

Fußball FSV Frankfurt Talente aus Österreich, Südkorea und Brasilien

Fußball-Zweitligist FSV Frankfurt hat am Freitag gleich dreimal auf dem Transfermarkt zugeschlagen. Der österreichische Innenverteidiger Lukas Gugganig wechselt für zwei Jahre von Red Bull Salzburg an den Bornheimer Hang.

Frankfurt/Main. Der 20-Jährige war zuletzt an den Salzburger Partnerverein FC Liefering ausgeliehen.

Für die Offensive hat sich der FSV mit zwei weiteren ausländischen Talenten verstärkt. Der südkoreanische Stürmer Inhyeok Park kommt von 1899 Hoffenheim, der offensive Mittelfeldspieler Yann Rolin aus Brasilien war zuletzt von seinem Heimatclub Barra FC an den portugiesischen Erstligisten Vitoria Setubal ausgeliehen. Beide Spieler wechseln zunächst für ein Jahr auf Leihbasis nach Frankfurt, teilte der FSV am Freitag mit.

"Lukas Gugganig hat alle Jugend-Nationalmannschaften durchlaufen und verfügt bereits über internationale Erfahrung", sagte Trainer Tomas Oral. Der 19 Jahre alte Inhyeok Park sei "ein schneller, talentierter Angreifer, den ich auf beiden offensiven Außenbahnen einsetzen kann. Wir wollen ihn hier an den deutschen Profifußball heranführen und hoffen, dass er sich schnell akklimatisiert."

Über den ein Jahr älteren Yann Rolin sagte FSV-Geschäftsführer Clemens Krüger: "Wir versprechen uns sehr viel von ihm, er wurde technisch hervorragend ausgebildet. Ein top talentierter Spieler, der bereits sehr gute Ansätze gezeigt hat."

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hessen
Besser Esser Fusilli